Der Managementplan

Die Hauptträger des Stiftsbezirks St.Gallen haben gemeinsam die Vernissage des ersten „Managementplan“ für das UNESCO Weltkulturerbe im Herzen der Stadt St.Gallen, den Stiftsbezirk, gefeiert. Mit dem Managementplan werden die Ziele zum nachhaltigen Schutz, dem Erhalt und der Vermittlung des Weltkulturerbes festgelegt und entsprechende Massnahmen eingeleitet.

2016-11-24-weltkulurerbe-management-081

Der Stiftsbezirk ist ein Lebens- und Arbeitsraum mit vielfältigen Nutzungen, die dem klösterlichen Erbe verpflichtet sind, ein Ort der Spiritualität, der Kultur, der Überlieferung, der Bildung, der Wissenschaft, des demokratischen Lebens, der Verwaltung und der Rechtsprechung. Er ist eine Sehenswürdigkeit ersten Ranges, von grosser Bedeutung für die Identität der Bevölkerung und wichtigster touristischer Anziehungspunkt der Region. Der Managementplan orientiert sich an den Ansprüchen dieses vielfältigen Lebens und den notwendigen Schutzerfordernissen im Stiftsbezirk. Mit einem Massnahmenpaket für die Jahre 2017 bis 2020, welches den Managementplan ergänzt, wird sichergestellt, dass das Weltkulturerbe Stiftsbezirk den nötigen Schutz erhält und sich optimal und nachhaltig entwickeln kann.

Medienmitteilung zur Vernissage

Der Managementplan