Beiträge

Zweiter St.Galler UNESCO-Welterbetag am 11. Juni 2017

Zum zweiten Mal findet im Stiftsbezirk St.Gallen der UNESCO-Welterbetag statt. Der Verein Weltkulturerbe Stiftsbezirk St.Gallen veranstaltet an diesem Tag verschiedene Führungen zum Thema „Barockes Weltkulturerbe“.

Nach einem musikalischen Auftakt um 12.45 Uhr mit den Turmbläsern können Sie sich ab 13.00 Uhr auf individuellen Führungen vor Ort über das Welterbe informieren. Eine kleine Festwirtschaft befindet sich bei der Schutzengelkapelle und ist ab 12.00 Uhr geöffnet.

Tagesprogramm und Übersichtsplan

Umfrage zur Attraktivitätssteigerung des Stiftsbezirks

Wie soll sich das Weltkulturerbe Stiftsbezirk entwickeln?

Nachdem im letzten Herbst der „Managementplan“ für das UNESCO Weltkulturerbe im Herzen der Stadt St.Gallen präsentiert wurde, gehen das Stiftsarchiv und die Stiftsbibliothek die Aufgaben zur Vermittlung ihres Weltkulturerbes mit einer Umfrage an. Die Bevölkerung und interessierten Kreise erhalten dabei die Möglichkeit, sich zur konkreten Ausrichtung des St.Galler Weltkulturerbes zu äussern.

Link zur Befragung (bis zum 26. Mai 2017): http://survey.sogosurvey.com/k/RXsXYXTPsVsPsPsP

Medienmitteilung

Radiobeitrag Lifechannel

Buchpräsentation St.Galler Kathedrale

Fotos von Paul Joos zeigen die Kathedrale aus ungewohnten Blickwinkeln und lenken die Aufmerksamkeit auf verborgene Details. Texte von Ivo Ledergerber tasten sich an das heran, was die Fotos zeigen, und bringen dem Betrachtenden die Schätze der katholischen Kirche nahe. Bilder und Texte zusammen wecken eine Ahnung von der Weite und Schönheit einer Welt jenseits des Sichtbaren. Dieses Buch lädt alle Menschen zum Staunen ein. Darum orientieren sich die Texte an der leichten Sprache.
168 Seiten, ISBN 978-3-905906-23-3, Verlag am Klosterhof

Sommerausstellung in der Stiftsbibliothek

Die Stiftsbibliothek St. Gallen blickt auf vierzehn Jahrhunderte Geschichte zurück. Sie ist eine der ältesten heute noch bestehenden Bibliotheken der Welt. Die Ausstellung „Arznei für die Seele“ wirft einen Blick zurück auf die ereignisreiche Entwicklung der Institution von den Anfängen im 7. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Sommerprogramm der Stiftsbibliothek

Öffnungszeiten und Vermittlungsangebot

Der Managementplan

Die Hauptträger des Stiftsbezirks St.Gallen haben gemeinsam die Vernissage des ersten „Managementplan“ für das UNESCO Weltkulturerbe im Herzen der Stadt St.Gallen, den Stiftsbezirk, gefeiert. Mit dem Managementplan werden die Ziele zum nachhaltigen Schutz, dem Erhalt und der Vermittlung des Weltkulturerbes festgelegt und entsprechende Massnahmen eingeleitet.

2016-11-24-weltkulurerbe-management-081

Der Stiftsbezirk ist ein Lebens- und Arbeitsraum mit vielfältigen Nutzungen, die dem klösterlichen Erbe verpflichtet sind, ein Ort der Spiritualität, der Kultur, der Überlieferung, der Bildung, der Wissenschaft, des demokratischen Lebens, der Verwaltung und der Rechtsprechung. Er ist eine Sehenswürdigkeit ersten Ranges, von grosser Bedeutung für die Identität der Bevölkerung und wichtigster touristischer Anziehungspunkt der Region. Der Managementplan orientiert sich an den Ansprüchen dieses vielfältigen Lebens und den notwendigen Schutzerfordernissen im Stiftsbezirk. Mit einem Massnahmenpaket für die Jahre 2017 bis 2020, welches den Managementplan ergänzt, wird sichergestellt, dass das Weltkulturerbe Stiftsbezirk den nötigen Schutz erhält und sich optimal und nachhaltig entwickeln kann.

Medienmitteilung zur Vernissage

Der Managementplan